Uhr

Radio Northsea International

mp3_aacPlus

The RNI Team

Jokim Booko 

Department:

Station Owner 1 

coming soon .... 

Profile:

209/74 Tungsukra Road
Sriracha
Changwat Chonburi
Thailand 20230
 

 

 

 

Paul Robert Thomas 

Department:

Station Owner 2 

coming soon .... 

Profile:

2/6, Sheshet Hayamim Street.
Holon 58492
Israel
 

 

 

 

Opa Kurt 

Department:

Presenter International 

coming soon .... 

Profile:

Dieser nette alte Mann springt immer dann ein, wenn alle anderen auf der faulen Haut liegen. Dafür legt er auch gerne schon einmal eine Nachtschicht ein. 

 

 

 

Rene 

Department:

Technical 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Hans Himself 

Department:

Presenter (gest 14.04.2015) 

coming soon .... 

Profile:

Wie die meisten bereits wissen, bin ich gebürtiger Niederländer. Geboren wurde ich in Voorhout Südholland. Hier machte ich in jungen Jahren bereits Bekanntschaft mit dem Amateurfunk. Es wohnte nämlich ein Funkamateur schräg gegenüber in unser Strasse. So hörte ich bereits in früher Kindheit CQ-Rufe u.ä. aus unserem Röhrenradio erklingen. Im Alter von 8 Jahren bekam ich dieses alte Radio, da sich meine Eltern einen Fernseher angeschafft hatten. Es folgte bald mein erster Stromschlag (Stecker und Steckdose ohne Erdung und mit langen offenen Steckerkontakten). Meine Fazit: Das hat die Fabrik verkehrt gemacht!!! Meine Lieblings Beschäftigung in die Abendstunden ,war Radio Hören. Ich hab lange Zeit immer wieder zugehört auf den Amateurbändern. Scheveningen Radio habe ich auch gehört und seine Telefonvermittelung zu den Schiffen. Auf dem offenen Meer - ich war immer wieder erstaunt, von welch großer Entfernung sie hörbar waren. Während diese Zeit hab ich dan Im Winter auf der Eisbahn das erste mal bezahlt als Dj gearbeitet. Das Jahr drauf war ich bereits Tätig inNoordwijk aan Zee als DJ in De Landbouw. Später in Boule 7 und ab und zu bei Landpiraten , Radio Rijnsburg etc. Die Rest der Geschichte werd ihr bereits teilweise kennen. Ich hörte immer noch viel Radio und verschickte mittlerweile auch Hörberichte. Dann auf einmal war da ein Familienversammlung und ich wurde erst später dazu gerufen. Und was war?! Es war bei uns eine QSL-Karte und Infopost von Radio Berlin International eingetroffen. Mein Onkel (er stammt aus Köln) hatte zufällig die Post mit der Karte gesehen, die für mich auf dem Küchentisch lag und war entsetzt: "Das ist alles gefährlich, die Jungens in seinem Alter werden nach Ostdeutschland gelockt...." Mich hat das alles nicht interessiert und ich machte weiter als Radiohörer. Es kam dann aber meinen Umzug nach West Deutschland dazwischen und ich machte lange zeit nichts mehr in diese Richtung. Bis Henk de Jong in Norwegen Radio Northsea International neues Leben eingehaucht hat in 1990. Ich wurde gleich am anfang als Dj Tätig, wir waren nach der Start von Rni innerhalb von 5 Wochen via der Intelsat 1 Grad West in ganz Europa Hörbar. Nach das ende Von RNI in Norwegen in 1994 die Kosten waren enorm, war ich ab und zu als Dj im Mash in Landau tätig. Danach wurde es etwas ruhiger , bis ich vor etwa 4,5 Jahr das Angebot das Angebot von Barry Stevens bekam das ich Dj werden kann bei RNI in England,das war ich dort bis vor etwa 2 Wochen bis es Zeit wurde fur ein Neues Radio Northsea International .  

 

 

 

Wolfgang 

Department:

Presenter German Service, Road Shows 

coming soon .... 

Profile:

"Music was my first love"

Diesen Song hätte John Miles eigentlich für Wolfgang bereits in seinem Geburtsjahr 1956 schreiben können. Er ist, um es mal vorsichtig auszudrücken, ein "Radio Verrückter" Schon Anfang der 60 ziger Jahre saß der kleine Wolfgang nicht im Sandkasten, sondern stundenlang im Wohnzimmer seiner Eltern vor einem, für die damalige Zeit riesigen Radio und sang aus voller Kehle die Songs mit, die im Radio gespielt wurden. 1970 bekam er seine erste "Kofferheule". Man traf sich dann nach der Schule und zog in seiner Heimatstadt Grabow mit den Kofferradios um die Häuser. Ein durchgehender Pfeifton verursacht durch den Kurzwellenempfang von Radio Luxemburg war der ständige Begleiter auf diesen Touren. Aber was nahm man nicht alles in Kauf, um hinter dem eisernen Vorhang, in der damaligen DDR die aktuelle Popmusik zu hören. Ende 1970 war Radio Northsea International für die Kids auch in Grabow der absolut angesagte Radiosender. Zu dieser Zeit, hatte Wolfgang den Wunsch DJ on Tour zu werden und ganz heimlich träumte er schon damals davon Radiomoderator, am liebsten für Radio Nordsee International zu werden. Seit 1972 ist Wolfgang bis zum heutigen Tag an vielen Wochenenden als DJ auf den Bühnen und Open Air in Norddeutschland on Tour. Sein heimlicher Traum ist seit 2009 auch in Erfüllung gegangen. Ohne Unterbrechung arbeitete Wolfgang zunächst für R.N.I Germany, R.N.I. UK und seit Juni 2013 wiederum für R.N.I. Germany im deutschsprachigen Service. Wolfgang ist jeden Sonntag live von 20.00 Uhr bis 21.00 (CET) mit der "Radio Northsea Request Show" und von 21.00 bis 22.00 (CET) mit der Sendung "Back to the Roots" zu hören. Die "Radio Northsea Request Show" ist eine interaktive Sendung von Hörern für Hörer. Es ist die große live Gruß- und Wunschsendung und jeden Sonntag das absolute Überraschungsei für Wolfgang. Grüße und Wünsche können nicht nur in der Sendung, sondern bereits vor der Sendung per Mail an wolfgang (at) radio-northsea.de übermittelt werden.
 

 

 

 

Peter T 

Department:

German Manager, Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Jahrgang 1949. Schon 1965 habe ich angefangen, die damals sogenannten Piratensender Radio Caroline, BIG L ,Veronica und England zu hören. Ab 1970 kam dann auch RNI dazu. Alles bis zum bitteren Ende am 31.August 1974. In der Zeit war ich auch Mitglied im FRCG ( Free Radio Campaign Germany ). Während dieser Zeit bin ich auch als DJ in verschiedenen Diskotheken hier in Dortmund tätig gewesen. Als Schüler und Lehrling brauchte man ja ein kleines Zubrot. Im Juli 2011 habe ich dann meine erste Show für das heutige RNI produziert. In meiner Musikrichtung bin ich deswegen auch überwiegend auf die 60er und 70er Jahre fixiert. Mit einem grossen Fable für Soul und Tamla Motown. 

 

 

 

Paul Meier 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Die erste Radisendung startete Paul am 3. Oktober 1966 auf der Mittelwelle 980 KHz. 1967 baute er seinen ersten UKW Sender. 1971 Kurzwelle im 49- m Band. 1972 folgten dann Sendungen mit höherer Leistung auf Mittelwelle unter dem Namen Big L für Lippstadt und ab 1973 nach einem Standortwechsel unter dem Namen Swinging Radio Europe. 1978 gründete er Radio Sunrise. Die Station sendete bis zur Aushebung Pfingstsonntag 1982 regelmäßig auf Mittelwelle 1485 KHz und heute im Internet. 1979 arbeitete Paul auch noch für die Feriensender Radio Fortuna und Radio Gloria an der Riviera und am Gardasee. 1985 war er Gründungsmitglied beim Radioverein Radio Lippeland. 2001 bis 2009 arbeitete Paul bei Radio Caroline. 2009 dann der Wechsel zu Radio Northsea International. Bis heute ist Paul Meier zu hören bei Radio Northsea International und Radio Sunrise. 

 

 

 

Hans Joachim 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Ich bin 1959 im Norden Bayerns (sprich Oberfranken) auf die Welt gekommen. Als junger Teenager hat mich die Musik des Bayerischen Rundfunks, die damals meist aus Schlagern, Klassik und alpenländischer Musik bestand nicht wirklich begeistert. Auf der Suche nach musikalischer Abwechslung endeckte ich dann auf KW RTL. Die Musik war zwar nicht wirklich gut, aber viel besser als das bisherige. Duch diese erste Erfahrung mit der KW wurde ich schnell vom Fieber der Möglichkeiten dieses Mediums infiziert und wurde SWL. Auf Grund eines Hinweises von Radio Schweden auf NSGDX (NorthSeaGoesDX) bin ich Anfang 73 auf RNI gestossen. Das war Musik. Bis zum Closedown am 31.8.74 war mein Radio meist auf RNI eingestellt. Tja.. dann dieser traurige Tag, und auch die Hoffnungen auf ein Radio Nova Internation schwanden zusehens. Kann kamen Freundin, BW, Studium, ... und RNI geriet ein bisschen in Vergessenheit.. Bis am 31.8.2008 mir die Idee kam, nach RNI zu suchen; eigentlich wegen des Closedowns. Und tatsächlich, da gabs etwas... Schnell waren wieder all die Erinnerungen da, und ich habe wieder regelmäßig eingeschaltet. Hans Himself hat mich dann im Juni 2009 mit dem DJ Virus infiziert, und so bin ich seit 16. 8. 2009 regelmäßig im deutschen Dienst zu hören. Falls Ihr Beatles bei mir hören wollt, da habt Ihr ganz schlechte Karten.. aber die Stones sind dafür regelmäßig bei "Let's Spend The Time Together" vertreten. Was Ihr noch nicht hört.. Wiederholungen. Bei mir kommt kein Titel innerhalb von 2 Jahren nochmals auf den Plattenteller, so kommt es, dass in meinen ersten 200 Sendungen fast 5200 unterschiedliche Titel zu hören waren. 

 

 

 

Roger Kirk 

Department:

Presenter (gest 04.12.2012) 

coming soon .... 

Profile:

Roger begann seine Radiokarriere Mitte der 80er mit seinem KW-Sender Radio Victoria. Er war der Sohn eines holländischen Vaters und einer deutschen Mutter. 2008 begann seine Sendezeit bei Web-Radio RNI. Aber Roger war auch 1974 an Bord der Mebo II. Eine Woche hat er durchgehalten unter Mithilfe von Johnnie Walker (Whiskey), aber die Seekrankheit hat gesiegt. ---Aber er war an Bord--- Roger hat vielen von uns weitergeholfen mit seinem Know How, worüber wir sehr dankbar sind. Wir werden weiterhin alte Shows von ihm einsetzten und ihm damit gedenken. 

 

 

 

Danny 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Musikverrückt war ich schon immer und dann startete 1981 ein deutscher Touristen-Sender in Italien (Forte de Marmi) “Radio Fortuna“. Drei Jahre war der Sender mein zu Hause. Vom Aufbau bis zum Ende 1983 moderierte ich bis zu vier Stunden täglich. Eine Zeit die ich nie vergessen werde. Im Oktober 1983 kam dann das AUS von Radio Fortuna und ich bin zurück nach Deutschland. Die Musik nie aus dem Ohr verloren und hin und wieder mal als DJ auf Partys mit meiner Musik für Unterhaltung gesorgt. Sehr gehofft das ich irgendwann mal wieder Radio machen kann. Es hat lange gedauert, aber jetzt bin ich hier bei RNI. Das lange Warten hat sich gelohnt. Lieben Gruß Danny 

 

 

 

Wolfgang K 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Jahrgang 1950, technikinteressiert habe ich schon mit den damals üblichen Bastelkästen (Kosmos) einen AM-Empfänger gebastelt, mit 16 Jahren habe ich den ganzen Stadtteil in meiner Heimatstadt auf UKW mit aktueller Musik versorgt, aufgenommen mit einem Philips-Tonbandgerät von der NDR Hitparade. (Es gab sogar Programmzettel für die Mitschüler im Empfangsbereich...) Natürlich habe ich Radio- und Fernsehtechnik gelernt und 1979 auch meine Meisterprüfung abgelegt. Die Zeit mit den Seesendern habe ich so gut es ging verfolgt, an den schlechten KW-Empfang von RNI kann ich mich auch erinnern. Schon in der Jugendgruppe unserer Gemeinde habe ich jeden Monat eine Hitparade mit Moderation zusammengestellt, die dann zum Tanzen genutzt wurde. Discothek in Jugendklubs wurde auch regelmässig veranstaltet, und Wolfgang war mit selbstgebautem Mischpult mitten drin. In Berlin habe ich zu vielen Anlässen bei Feierlichkeiten oder auch bei Veranstaltungen im Freien Musik gemacht (damit sind keine Familienfeiern gemeint). Mein Musikgeschmack erstreckt sich von den Oldies über Pop bis zu den tagesaktuellen Titeln (wobei die 90er eher zu den schwachen Jahrgängen gehören), Rock und Heavy Metal ist auch mein Ding. Was mir gefällt, versuche ich nicht in eine Schublade zu stecken. Ob Schlager oder Hardrock, egal, in meine Sendungen wird garantiert auch alles gespielt, was mir gefällt. Ich bin seit April 2013 Mitglied der RNI-Crew. 

 

 

 

Bumble Bee 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Jahrgang 1951, angefangen hat alles 1964 mit den Großen 8 mit Camillo bei Radio Luxemburg, dann ging es sehr schnell: holl. und engl. Service von Lux, Veronica, und dann der große Moment in 65: Radio Caroline. Lustigerweise hatte ich Caroline North als erstes gefunden. Und an die erste Sendung kann ich mich noch genau erinnern: The Midnight Surf Party mit Ugly Ray Teret. Der hatte damals Rocking goose mit Johnny & Hurricanes als Intro. Die geilste Zeit mit den Pirates hatte begonnen: Caroline South, Big L, Swinging Radio England, Radio Scotland, Radio 270, sogar Radio City, Radio Essex, Radio 390 konnte ich hier zeitweise empfangen. Wie grausam war es dann am 15. August 1967 und noch viel schlimmer am 3. März 1968, als auch die Carolines schwiegen. Ich konzentrierte mich ganz auf Veronica, lernte Holländisch beim Zuhören und begann meine ersten Modi-Versuche auf kleinen Spulen-Tonbändern, die ich im Freundeskreis oder später auch bei Rundbändern aus Burbach-Wahlbach herumreichte. Und dann kam der Knaller, mit dem eigentlich keiner mehr gerechnet hatte nach dem Hype in den 60ern: RNI. Roger Day war wieder da und Andy Archer und Carl Mitchell und Duncan Johnson und all die anderen, die 1970 zu etwas ganz Großem machten. Kaum eine Minute verpasste ich damals. Z.B. die ganze Nacht mit Carl Mitchell, als die Mebo nach England übersiedelte, full steam ahead, wie er dauernd bemerkte. Und jetzt musste es einfach sein: ein Holland-Urlaub musste her: mit meinem Freund Walter zelteten wir in Wassenaar, direkt bei den Schiffen und das Dollste: ohne zu fragen bekamen wir die Zeltnummer 220! Das Schild habe ich heute noch. Pssst. Absolut geiler Urlaub: am 1. September waren wir bei Veronica in Hilversum eingeladen und wurden von Bul Verweij persönlich rumgeführt. Aber jetzt waren wir erst recht heiß auf RNI. Kurz entschlossen ging ich ins Grand Hotel in Scheveningen und fragte nach Herrn Meister oder Bollier und hatte Sekunden später Erwin Meister am Haustelefon. Mir zitterten die Knie, als er uns einlud, mit hinaus zur Mebo zu fahren. Am 8. September, also kurz vor dem zwischenzeitlichen Ende am 24. September, durften wir tatsächlich mit rausfahren. Auf der Dolfijn saß damals ein kleiner eingeschüchterter Mann, der an diesem Tag ebenfalls zum ersten Mal mit rausfuhr: Mike Ross, der schließlich der DJ wurde, der am längsten auf der Mebo arbeiten durfte. Meister und Bollier waren auch dabei. Vielleicht verkündeten sie an diesem Tag der Mannschaft ihre Rückzugspläne. Auf der Mebo wurden wir von Dave Gregory überall herumgeführt, Walter durfte sich im Riesenstudio 1 eine Beach Boys Platte aussuchen und nachdem sie im kleinen Studio 2 gespielt wurde, durfte ich ein paar Worte über den Sender sagen. Erst in Deutsch, dann in Holländisch an unsere Brieffreundinnen und dann auch noch an meine englische Brieffreundin in Ipswich. Ein unvergessliches Erlebnis. Und jetzt, nach 44 Jahren darf ich auf RNI meine Musik spielen. 

 

 

 

Jürgen 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Manfred 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Geb. 1952 – mit 13/ 14 von Beat und Rockmusic infiziert, vor allem der 60iger Jahre und 50iger Jahre habe ich später kennen- und schätzen gelernt. Schon als jugendlicher Abiturient habe ich mit Harald Hummel (BB) die Pirate Stations kennengelernt und vor allem damals schon die ersten „Bändscher“ (tapes) produziert; also Musik für Freunde, die dann herumgereicht wurden. Schon in den Jahren 1969 – 1972 haben wir in einem kirchlichen Jugendclub eigene Discos (so hieß das damals) veranstaltet mit z.T. mehr als 400 Gästen – es gab auch Live –Musik mit Bands. Im Herbst gab es in Rüsselsheim nachweislich das erste Open-Air Festival, das wir organisiert hatten. In der Radiosendung „Popshop“ wurde dazu aufrufen und es spielten an 2 Tagen 8 Bands aus Pforzheim und auch aus Bonn! – auch ein voller Erfolg, worauf ich heute noch stolz bin. Die Archivierung von Chart –Musik; zuerst Platten, dann auf Tonband (unendlich viele Aufnahmen), dann auf Kassetten waren und blieben Hobby. Erst vor 6 Jahren bot sich die Chance im Lokalradio in Rüsselsheim Sendungen live zu fahren oder zu produzieren. Über Mr. BB fragte ich dann nach Radio Northsea, es hat mir gefallen und ich durfte mitmachen, bis dato sind 75 Sendungen entstanden; zur Zeit sende ich am Sonntag um 15 Uhr: „Once upon a time“ Im Hauptberuf bin ich 40 Jahre als Lehrer tätig und das immer noch mit Freuden (meistens jedenfalls).  

 

 

 

Mike Uhini 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Mike Uhini, Jahrgang 1962, war schon als Kind radiobegeistert. Da die Programme des Bayerischen Rundfunks damals noch absolut unerträglich waren, begann er schon Anfang der Siebziger mit Antennen zu experimentiren, um Sender wie Ö3, AFN oder SDR 3 in guter Qualität in Oberbayern empfangen zu können. Gerade letztere Station hat Mike geprägt. Eine anspruchsvolle Musikauswahl, kombiniert mit gehobenen inhaltlichen Elementen - das würde auch heute noch funktionieren, ist er sich sicher. Man brauche aber Zeit, um so etwas zu etablieren. Und die habe man in der heutigen Radio-Landschaft eigentlich nicht mehr. In den Achtzigern sammelte Mike Uhini erste aktive Radio-Erfahrung. Während des Studiums in München jobbte er beim damaligen Radio M 1 im Kabelpilotprojekt. Später, parallel zu seiner Tätigkeit als Redakteur bei einer großen Münchner Tageszeitung, moderierte und produzierte Mike unter anderem für Radio Tele Schwarzenstein (RTS), das Radio M 1 der Neunziger, Radio Sonnenschein und Radio Grüne Welle. 2009 startete er mit Radio Bavaria International (RBI) sein eigenes Webradio, wenig später rief er die Syndication-Sendung "Rewind" ins Leben. RBI zog 2013 zusammen mit Mike und dessen Familie nach Südtirol in die Nähe von Meran um. Damit, dass das Programm nun von hier aus weltweit ausgestrahlt wird, schließt sich der Kreis. War doch Radio Bavaria International Ende der Siebziger der erste Sender, der von Südtirol aus versuchte, mit einem Hörfunk-Signal Nordtirol und auch Bayrn zu erreichen. Die Geschichte der Radio-Pioniere in München und Südtirol hat Mike Uhini auf seiner Homepage www.uhini.de niedergeschrieben. Hier findet man auch Links zu weiteren Seiten, auf denen er unter anderem an SDR 3 und AFN Munich erinnert.  

 

 

 

Eckhard "Hannibal" Heuermann 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon ... 

 

 

 

Fury, das Crazy Horst Gassen 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

1952 brachte mich in Köln der Klapperstorch auf diesen Planeten, und das war gut so. Bis Juli 2014 war ich nur Hörer – und erst dann auch “Radiomacher“. Durch meinen acht Jahre älteren Bruder kam ich bereits sehr früh in Kontakt mit dem Rock'n'Roll der 50er Jahre. Elvis, Bill Haley, Buddy Holly, Little Richard, Chuck Berry, Eddie Cochran, Jerry Lee Lewis, Cliff Richard & Co liefen zu Hause in der neuen Wirtschaftswunder-Musiktruhe ... wenn meine Eltern nicht zu Hause waren ;) 1962 schaffte sich mein Bruder ein Tonbandgerät an, welches ich mitbenutzen durfte. Gespielt wurde bei den öffentlich-rechlichen jedoch nur deutschsprachiger Schlager, Tanzmusik und Klassik. Aber zum Glück hatten wir ja noch unsere englischsprachigen "Besatzer" mit ihren Radiostationen BFBS und AFN in der Bundesrepublik. Sonntagnachmittags war im Kölner Raum “Top-Twenty-Time“ bei BFBS - die einzige Gelegenheit, internationale Hits zu hören und in UKW Qualität aufzunehmen. Unsere Schwimmbäder und Badeseen waren im Sommer wie Klein-Woodstock, da jeder den gleichen Hitparadensender auf seinem Transistorradio einschaltete. Zunächst war auf MW der englische Service von Radio Luxemburg dran, dann der niederländische Service mit dem legendären Peter Koelewijn, gefolgt vom deutschen Service mit Camillo Felgen und dann später mit Frank Elstner. Weiterhin waren unsere ausländischen Piratensender vor der Nordseeküste Kult. Sie versorgten uns ganztägig mit aktueller Pop-Musik und Informationen. Kneipen mit einer Jukebox (und einem Flipper) waren sehr beliebt. Und last but not least die Kirmes, auf der Raupe wurden die aktuellsten Hits gespielt ... und schön laut. Unsere Eltern waren fassungslos ... und besorgt ;) Von 1967 bis 1971 war mein Partykeller ein beliebter Treffpunkt. Man/frau traf sich fast täglich spontan, um Platten zu hören, was sonst ... Im Sommer 1969 verbrachte ich meine Schulferien im Mekka der Pop-Musik, in London. Ich sah livehaftig die Beatles bei ihrer Anfahrt zum EMI Studio in der Abbey Road 1969. Charlie Watts begegnete ich im Office der Stones in Soho. Ich besuchte das dreitägige Rock- und Jazz-Festival in Plumpton, wo u.a. Pink Floyd, The Who und The Nice auftraten. Diese Zeit und meine Erlebnisse haben mich geprägt. Jene Musik hat mich nicht mehr losgelassen, so dass ich mir im Laufe der nachfolgenden Jahre eine entsprechende Schallplattensammlung inklusive Wurlitzer OMT Jukebox zugelegt habe. Als vorzeitiger Rentner im Unruhestand habe ich mich entschlossen, diese faszinierende und umwälzende Zeitgeschichte und Musik „All around the 1960s“ mit anderen Menschen zu teilen: Ab Juli 2014 moderierte ich ein Jahr lang als Gast-DJ meine "Se Fury Rädio-Scho" bei einem kleinen Webradio in Köln. Im Oktober 2015 gründete ich mein eigenes Radio. Ich sendete alle zwei Wochen an einem Sonntagabend 2 Stunden live. Ein Wunschtitel-Chat ergänzt diesen Spaß. Meine Besonderheit: Ich spiele nur Schallplatten. Jedes mehr oder weniger hörbare Knistern ist ein Teil gelebter Musikgeschichte! Ich freue mich, seit September 2016 im Team von R.N.I. Radio Northsea International zu sein. Mehr Informationen über mich, die 1960er, meine “Scho“ und warum auf meiner Webseite: www.horst-gassen.com 

 

 

 

Roger Blue 

Department:

Presenter German Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon ... 

 

 

 

Reiner Holtmann 

Department:

Hörerclub 

coming soon .... 

Profile:

Reiner, Jahrgang 1949. Radio ist das Medium mit dem ich aufgewachsen bin und was mich bis heute fasziniert. Ein Teil meiner Lebenszeit habe ich damit verbracht stundenlang vor dem Empfänger zu sitzen und nach neuen Sendern aus möglichst weit entfernten Ländern zu suchen. Dieses absolut verrückte Hobby nennt man auch DX (D für Entfernung / Distance und X für unbekannt). Oft konnte man nur erraten, wo denn dieses seltsame Station wohl herkommt. Und verstehen konnte man auch oft nur Brocken. Doch dann habe ich irgendwann im Jahr 1970 auf der Frequenz 6205 khz und später auch auf 9935 khz im 31 m Band Radio Northsea International empfangen können – und das auch in deutscher Sprache. Und seit bin ich zum Fan dieses Senders geworden. Nun war der Rundfunkempfang auf Kurzwelle ja geprägt von dauernd schwankenden Empfangsbedingungen und RNI fiel ja auch mal wegen Sturm auf der Nordsee, Brand an Bord und ähnlichen aus. So war es immer toll die Erkennungsmelodie von RNI „Man of Action“ von Les Reed zu hören. Umso trauriger als im Jahr 1974 die Sendungen eingestellt werden mussten. Nun ändern sich die Zeiten – die Kurzwelle , Mittelwelle wird schon seit vielen Jahren immer weniger genutzt. Weltweiter Rundfunk Empfang ist aber über das Internet möglich. Und da habe ich dann tatsächlich wieder „Man of Action“ gehört und erfahren, dass alte DJ`s und Fans von Radio Northsea International den Sender wieder belebt haben. Ich habe dann mal eine Mail an den damaligen DJ Hardy gesendet und so kam es zu der „Schnapsidee" einen Hörerclub zu gründen. Im Mai 2011 ging der Hörerclub dann in See. Gerechnet hatte ich mit 4 – 5 Mitgliedern. Dann wären auch die Posten gut zu verteilen gewesen (Vorsitzender, stellvertretender Vorsitzender, Beisitzer , Kassierer und Pressesprecher). Nun haben wir gut 130 Mitglieder und Posten gibt es immer noch nicht. So kommt eben immer alles anders als man denkt. Doch ich bin froh, dass so viele mitmachen und bin den vielen DJ dankbar für ihre tollen Sendungen. Wer im Hörerclub mitmacht erhält dafür den Ticker, den Zugriff auf das Senderarchiv von RNI und das Gefühl irgendwie dazu zu gehören – zu dem nicht ganz gewöhnlichen Sender, bei dem man sich selbst kurz vor Mitternacht noch einen Musikwunsch erfüllen lassen kann. Vielleicht haben ja noch andere Hörer Interesse, bei uns mitzumachen.  

 

 

 

Jan van Rooi 

Department:

Manager Dutch Service, Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Geboren in  Leuven op 12 Augustus 1963,  Op vrij jonge leeftijd 16 jaar begon ik als dj een job bij de lokale radio in de buurt, Rebecca (vrije radio Nieuwrode op FM in/ Belgie )met als gevolg dat er andere radio's volgde , Horst (Vrije radio Holsbeek op FM /Belgie) en daarna volgde na een lange tussenperiode  Mi-Amigo (Costa del Sol op het Internet /Spanje) , en daarna  Radio Noordzee Internationaal op het Net / U.K  waarvan 3 jaar als manager en DJ van de Vlaamse & Nederlandse service en sinds  September 2015 op Radio Noordzee Internationaal in Duitsland) en we zijn ook nog actief op Radio Utopia (Baal - Tremelo) en op Scheldemond FM sinds 4 Feb 2016 (Nederland op FM en Kabel ,en regionale tv). Samen met een heel team goede dj's die zoals familie en vrienden  worden beschouwd zijn we te horen op Zaterdag tussen 10.00 en 11.00 op deze goede zender. 

 

 

 

Jo van Limburg 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Peter Driekamp 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Het begon in de jaren 80.... Ik keek enorm op naar de DJ's van diverse lokale radio in Antwerpen en omstreken. Bovendien was er ook mijn intresse in de zeezenders, Het zou nog enkele jaren duren eer ik zelf de kans kreeg om radio te maken, Dat gebeurde in 1990 op een lokale radio in Westerlo (Belgie), Golden Flash. Het was ook daar waar The Golden Flashback Show is ontstaan. Dat gebeurde einde de jaren 80 maar de presentatie mag toen in handen van een andere presentator, Het was en is og altijd een programma met bijzondere aandacht voor de muziek uit de jaren 50-60-70 en een streepje 80, Dit was de openingszin van bijna elke editie. Niet enkel de nummer 1 hits van toen die iedereen kon meezingen, schreeuwen, brullen maar ook de vergeten pareltjes van toen. In elke GFBS blikken we ook terug op de nummer 1 notering uit de landelijke hitparade op de dag vele jaren geleden en op de Nederlandse hitparade van toen. Verder krijg je elke keer een ElvisFlash te horen en een Vlaamse klassebak van toen. Ik heb in Westerlo in de loop der jaren diverse programma's gemaakt van Oldies tot dance maar hoe je het ook bekijkt.... TGFBS was altijd mijn lieveling.... ik ben nu eenmaal wild van de hits van toen. Dit geldt eveneens voor films/tv reeksen uit die jaren. 

 

 

 

Dick de Graaf 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Dick kam wie Nico Steenbergen von RAZO in Delft zu RNI und war dort zunächst für die Nachrichten und den Wetterbericht zuständig, obwohl das nicht so sein Ding war. Unter Programmdirektor John de Mol kam er dann 1972 ins Nachtprogramm und kurz darauf beschlossen Meister und Bollier ihn in das populäre Driemaster-Team zu stecken. Von da an bis zum Schluß durfte er zwischen vier und sechs Uhr nachmittags moderieren. Wir freuen uns, Dick de Graaf in unserem Team zu haben. Dick präsentiert Samstags um 20 Uhr sein Driemaster. 

 

 

 

Hans de Knegt 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Jan Berg 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Meine erste Radiosendung im Jahr 1975 in den Äther in den Niedelandsche Dünen und Blume Region. Seitdem mache ich Radio-Programme in den Dünen und Blume Region, und die Region Leiden. In ihrer Frühjahr 2011 nahm ich am Radio 2 DJ Wettbewerb Jahr 2011. Hier werde ich von den Leuten von Radio Waddenzee gehört, 1602 AM , dann bat mich, zu producieren eine Programme für sie. Das habe ich hier mit sehr viel Spaß gemacht , bis der Sender musste wegen der finanziellen Lage zu stoppen. Am 29. Juni 2013 Kurz nach wurde ich von RNI aufgefordert, ein Programm für sie zu schaffen , und das schaffe ich jetzt seit August 2013 . Ich bin fast gleichzeitig mit Radio Waddenzee Kollegen die Initiative MGA.fm , wo wir Programme schaffen für Dritte , die es nicht schaffen programmen fur ihnen zu produzieren , wir haben auch ein eigenes WebStream , an dem ich auch oft in der Woche mit meine Programme zu höre bin. Darüber mache ich auch ein alle zwei Wochen an einem Montag Abend Radio -Programm an der ROVOZ (Radio Broadcasting für kranken ) in der Diakonissenhaus in Leiden . Ich wurde 1960 geboren, also zähle es in meinem Alter aus . Ich lebe bis heute noch in der Bluhme Region in Voorhout , wo ich geboren wurde , die heute Teil der Teylingen ist. Ich bin auch ein Vater von zwei Töchtern , die sonst im Radio einfach, indem Sie ein Programm im gleichen Krankenhaus -Radio , wo der Vater ein Mitspracherecht haben, gesetzt haben . Ihre ersten Schritte seit 2010 Für mein täglich Brot , ich arbeite 40 Stunden pro Woche mit der Regierung in Den Haag. Sie Einmal im Monat Ich habe auch freiwillig einen Abend Forum unter einer psychischen Institution. Ich hoffe, mit Musik von Radio Freude im Leben zu bringen. 

 

 

 

Hans van Dam 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Peter Nijdam 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Klaas Vaak 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Klaas Vaak was born in 1952 in Egmond aan Zee in a medium-sized resort near Alkmaar. At an early age Klass was drawn to the rumble of pickups, tape recorders, tape decks, and later still had the tape recorder to document the offshore radio era. He always listened to Radio Veronica while at work, and also at Radio North Sea to International. Klaas drives for work, so he has a love for the non-stop program mesh creation.Klaas came into contact with a former radio DJ from Monique which broadcast from the Ross Revenge and now is a local broadcaster in Ijmuiden Klass did programmes 0511 Radio, a weekly non-stop oldies show because the station only 60's and 70's hits.Regrettably Radio 0511 closed down but now Klaas can be heard on RNI. 

 

 

 

Karin Green 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Wim van Egmond 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Jan Steen 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Willem van West 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Ik ben begonnen in de jaren 70's bij de ZBOV (zieken en bejaarden omroep vlaardingen) waar ik veel ervaring heb opgedaan, en daarbij ook Tom Herlaar leerde kennen. Die nu bij de EO werkt als presentator van het programma "Openhuis op NPO Radio5". Na de ziekenomroep heb ik veel aan de zogenaamde Radio piraten actief aan deelgenomen, de inspiratie kwam uit de zeezender tijdperk en mijn intresse in radio zenders was ernorm groot. Dus ging ik ook zenders bouwen tot dat mijn gevraagd om bij de lokale omroep, die in 1985 werd opgericht te komen. Veel leuke programma's gemaakt in die jaren, Zoals radio magazine, sportlokaal ect ect. Tussen tijds Radio10 Gold met Thorvald de Geus veel lol gehad. Presentator bij Radio-SASFM internet radio waar ik veel tijd in gaat steken. Sinds september 2016 werkzaam bij Radio Emmeloord als presentator van het programma "Offshore Radio Memories". Maart 2017 gekomen bij Radio Northsea International (De Zeezender uit 1970-1974 uitgezonden had op 220 meter 1363 kHz.) waar ik een programma ben gaan presenteren "De Negentien Toen Show". 

 

 

 

Andy Woodstock 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Geboren te Lokeren op 15 oktober 1958.In 1981 begon ik radio te maken voor radio LORA ( Lokeren Radio ), waar ik ook programmaleider was. Mijn eerste programma “WELKOM AAN BOORD” klonk vooral swingend en funky. Later volgden de programma’s “METEEN UIT BED” , DISCOTCH” , HITREVUE” en “LORA’S HITPARADE”. Vanaf 1984 werd mijn meest gekende programma ”DE HITGOLF” ook uitgezonden bij Radio WLS (Kluisbergen). Eén maand later volgden : Radio Caroline (Gent), Radio Bingo (Roeselare), Radio KOLM (Kortrijk) en Radio Zeehaven Music Beat. In 1989 maakte ik ook een exclusief programma voor Radio Tijger (Stekene). In de jaren 80 was ik ook dj in de dancings “DISCO CHALET” (Lokeren) en “LIFELINE” (DENDERMONDE). Begin jaren 90 ontmoette ik de liefde van mijn leven en heb ik vaarwel gezegd aan de muziekwereld. Het was mooi geweest. Maar enkele jaren geleden was er een reünie van de Lokerse radio's. Er werd besloten om een internetradio op te richten : RBS-radio. “DE HITGOLF” was herboren. Jaarlijks zijn er ook enkele live-uitzendingen op FM87.6MHz. Sinds 2015 maak ik ook deel uit van Radio Bingo met weekuitzendingen tussen 13u en 14u en geregeld ook de TOP30 op zaterdag. Radio Noordzee Internationaal is dus weer een nieuwe uitdaging.  

 

 

 

Rene van Elst 

Department:

Presenter Dutch Service 

coming soon .... 

Profile:

Voor mij begon het allemaal eind jaren zestig gewoon met een klein zendertje die ik op een camping kocht in Voorthuizen. Daarna thuis in Amsterdam begon de eerst uitzending op de FM ban in Amsterdam. In Lelystad pakte het eind jaren zeventig groots uit. Een vriendschap wird beklonken toen we samen gingen werken en een radio station werd uit de grond gestampt. Eerst nog een beetje rommelig, maar al heel snel groeide we uit tot een professioneel radio station onder de naam Radio Lelystad. En laat ik daar nu (wel legaal) nog steeds voor werken. Nu maak ik programma’s voor vele radio stations zo ook voor RNI. Hoop dat ik hier nog lang mag draaien, dus zou ik zeggen veel luister plezier hier. 

 

 

 

Terry Ingram 

Department:

Manager and Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

I started playing music to an audience at the tender age of 10, on stage in my Father’s bingo hall. Then, after hearing the U.K. Pop Pirate radio stations closing down in 1967, I decided to try and keep their spirit alive. I began a radio station in my school, in Birmingham, England, at the age of 14, which then acted as a springboard for me to work on BBC Radio One, co-presenting and helping out on The Radio One Club show, working with the likes of ROSKO, Ed “Stewpot” Stewart, Noel Edmonds and Tommy Vance, amongst others. From there, I moved on to co-presenting occasionally on “The Ross & Henry Show” on BBC Radio Birmingham. After a break from broadcasting I returned to work on Restricted Service License radio stations, such as Radio Hollymoor, Ad-Lib Radio, King’s Norton FM, Kingfisher FM, plus a few others. I did a stint on Tyne FM too, as well as 105.2 Vale FM, Spitfire Radio, TKO Replay/Gold, Sunshine Radio 855, and I am currently a presenter on North Cotswold Community Radio, (N.C.C.R.). For a few years I was the station manager, programme controller, training officer, producer and presenter on Radio Alex. I am a comedy scriptwriter, and have written stuff for Benny Hill, Russ Abbot, and numerous other comedy shows. I’m a big “Star Trek” and “Doctor Who” fan, and enjoy collecting radio jingles. Oh, and I’ve just written a couple of books too! As the new Manager of The English Service of RNI, I hope to bring a new approach to the output, and begin the return to “personality radio”.  

 

 

 

Jim Stevens 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Like many other radio presenters of a 'certain age', I caught the radio 'bug' when I listened to the pirate radio stations a lot in the sixties on my 'tranny'. The jingles were my favourite part and 'Big L' had the best ones. It was all very exciting then, and it made me want to be a DJ myself. I used to practice 'mixing' music in my bedroom with just a Dansette record player and a small, reel-to-reel tape recorder! In the seventies, I started broadcasting on a hospital radio station in Surrey and one of my shows won the NAHBO national competition for best hospital radio programme along with my co-presenter Steve Jarrett. Among the judges were Noel Edmonds and Richard Baker. I also started recording interviews with many celebrities, including Johnnie Walker and Morecambe & Wise. One of my favourite memories of hospital radio was presenting a live 'Juke Box Jury' in front of an audience with a celebrity panel including Helen Shapiro and Rob Davis of the band 'Mud'. In 1976, I became a Butlin's redcoat presenting music and chat from their Radio Butlin studio at Clacton in Essex. Great fun, but very hard work. Skipping forward to the 1990's, I did the weekday morning show on a station called Eclipse FM which broadcast on cable TV and regular RSLs. One of our directors was Dave Cash. Sadly, the station closed when we didn't win the local radio franchise for SW London (now run by Radio Jackie). Again, I was lucky enough to do many celebrity interviews at Eclipse including Marty Wilde and Bo Diddley (who I had to address as Mr Diddley!). A few years ago, I did a spell on the weekday afternoon show of a commercial station in East Sussex. My most embarrassing moment in radio was when I interviewed the comedian Richard Digance and I got a nose-bleed halfway through! I really enjoy presenting my weekly Happy Hour show on Radio Northsea International. They're a very friendly bunch and they've got talent oozing out of their studios!  

 

 

 

Bob Minter 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Howard Copitch 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Kev Tatlow 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

I started my path in radio a long time ago in the whistle and steam days of the 1980’s with a Hospital Radio station BHBN in Birmingham and after that I ran Radio Alex in Redditch for a few years. I gained an awful lot of experience and knowledge in that time. From there I went on to be the voice of Traffic and Travel in the Midlands working on both AA Roadwatch and Trafficlink, I presented travel on virtually all the Midlands radio stations, both independent local radio as well as all the BBC stations in the Midlands and beyond.
Working in radio is one of the best things that happened in my life – I have presented every kind of programme going from breakfast shows to love zones on Community Radio stations, local radio ones too as well as where I started in Hospital Radio. Following a spell in Devon I am now back in the Midlands have never looked back since! Well apart from to check the traffic in my rear view mirror of course! You can find me on air every week presenting my series of “The Cortina Years” – exploring the music form the time when the classic Ford Cotina was at it heyday!
Outside of the Radio world I love doing events for charity - in the past I have had my chest waxed for Children in Need and walked on fire for a Children’s Cancer Charity! Also love travelling and spending time with my family.
If you fancy getting in touch with me for anything connected with the show or you just fancy a shout out on one of the shows please email me at kev.tatlow@gmail.com
 

 

 

 

Finn Ryder 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Frank Broeders 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Adrian Mac 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

John Bowlt 

Department:

Presenter Atlantic RNI 

coming soon .... 

Profile:

John Bowlt started playing drums in rock and roll bands in the North east of England aged 16 in the 1960's and supported many acts who visited the area at that time including the Rolling Stones and many Liverpool bands. When in his late teens he was offered the opportunity to work in Europe for six months touring US bases with his band he jumped at the chance and on his return the band disbanded and John moved to London to try his luck in the business. He worked as a roadie for Jet Harris and Tony Meehan and then joined a rock band based in London finally taking another six month tour around Europe. On his return he joined a local band back in the North east and for two years worked the clubs until leaving to get married and settle down. After starting a family he was asked to join a local Country band and worked with this band , “The North Country four" for two years mainly on a part time basis but on occasions touring full time backing US country artists on tour in the UK and Europe. He left the band when he moved to the Midlands for business and finally gave up playing the drums in 1985. After a successful career in business in the UK and around the world, he finally moved to Cornwall to retire and started working with Charities in the area including Hospital Radio Plymouth which introduced him to local Radio and he presented a country music programme on air before moving back to the midlands and joining Hospital Radio Cherwell in Oxford. Since 2007 he has presented a weekly two hour Country Music program on North Cotswold Community Radio "Cotswold Country" and was asked to join Atlantic Radio Northsea International in March 2016. He presents Atlantic Country each Friday for two hours 10am-12pm on Atlantic RNI.  

 

 

 

Rina Haver 

Department:

Presenter International Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Tony David 

Department:

Presenter International Service 

coming soon .... 

Profile:

Born in London some years ago (although the exact time has never been confirmed), Tony started listening to radio from a young age. But it was 1974 and the impact of the first commercial station in London, Capital Radio that grabbed our Tone's attention. The sounds of Roger Scott and Kenny Everett left an indelible mark on Tone's psyche, something that remains to this very day! Over the last 30 years Tone has been involved in a few radio stations, one that went on for many years both on air and eventually online (XIR) and he also spent a year or two on hospital radio in North London as well as a few internet stations since including this stations namesake. Tone loves music from all years and genres and has been known to hang around a few choice rock gigs across Europe. Tone's other interests include Movies, Music, Baseball, Radio, Cricket, F1 and keeping a check on Clark Pink just to make sure he's still as mad as Tone is. The Tony David Show can be heard first on Monday Nights on RNI at 20.00 hrs CET (7:00 pm UK Time) and gets a kick out playing a wider range of music for the RNI listeners. 

 

 

 

Brian Scott 

Department:

Presenter International Service 

coming soon .... 

Profile:

I started off listening to those far off stations on the Medium Wave during the nights in the late 60s. The sounds of different languages and styles of music fading in and out as they can only do on MW . Then in the late 70s ,The sound of Caroline ,the mix of album and single tracks with the added sound of the generator when ever the DJ opened the Mic got me hooked on radio. Then in about 1978 ,I joined a land based Pirate Radio Station broadcasting on Sundays across the London area. After a few years that closed down.  My interest in music continued thanks to the legendary DJs Tom Anderson,John Peel ,Bob Harris,with there mixed and varied styles . I was mainly into rock and blues music ,My first record I bought was Jimi Hendrix,Foxy Lady ,which I still have.  Then I started to listen to Greg Edwards on Capitol Radio, who opened my ears to soul music . After a 30 year break ,I began to make shows for internet radio . I have made shows in the past for the Dutch Surf Radio and the Belgian Radio19. These folded due to poor management .  I was also on The UK version of RNI for 7 years . But due to constant break downs, shows going out at the wrong time and a management that wanted only to play top 20 records that suited them enough was enough . So here I am on the German RNI  and loving it .So many very talented DJs. You can tell the difference as it is made by people who truly love music and have a passion for broadcasting. I have made many friends across the world because of this wonderful station,both fellow presenters and listeners . My thanks in particular to Dick De Graaf ,who is a constant inspiration to me . Now days my music taste is anything from Mozart to Motor head and i just love finding great music to play for you ,in any language or style. My thanks to everyone behind the scenes at RNI.DE for keeping the spirit of the Mebo 2 alive. Love and Peace  Brian. 

 

 

 

Clark Pink 

Department:

Presenter International Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon.... 

 

 

 

Pete Forsyth 

Department:

Presenter International Service 

coming soon .... 

Profile:

Coming soon....